Ratenkredit Vergleich
Ratenkredit Umschuldung Kredit ohne Schufa

Barkredit

Der Barkredit wird bar an den Kreditnehmer durch eine Bank oder Sparkasse ausgehändigt, was ihm seinen Namen verleiht. Oftmals handelt es sich dabei um kleinere Geldsummen, also Kleinkredite, die schnell und relativ unkompliziert genehmigt werden können. Die Barauszahlung des Barkredits in Verbindung mit einer schnellen Bearbeitungszeit und einer Online-Antragstellung ermöglichst den schnellstmöglichen Zugriff auf den beantragten Kredit. Im Prinzip sind aber auch Barkredite Ratenkredite, die nicht zweckgebunden vergeben werden.
Von Vorteil bei Barkrediten ist, dass die Antragstellung ohne große Formalitäten geschieht. Üblicherweise wird ein Verdienstnachweis der letzten drei Monate verlangt. Einigen Kreditinstituten reicht sogar lediglich die Vorlage einer EC- oder Kreditkarte. Zumeist wird zusätzlich eine Schufa-Anfrage gestartet. Da der Barkredit nicht zweckgebunden vergeben wird, kann er auch zur Überbrückung kurzzeitiger finanzieller Engpässe genutzt werden. Die Auszahlung erfolgt am einfachsten in Form von Bargeld direkt am Bankschalter.
Barkredite werden relativ großzügig vergeben, die Risiken eines Zahlungsausfalls sind dabei für die Kreditinstitute jedoch relativ hoch. Aus diesem Grund sind diese vereinfacht vergebenden Kleinkredite mit höheren Kredit-Zinssätzen belastet als Kredite, die erst nach sorgfältiger Prüfung bewilligt werden. Bei verspäteter Tilgung können die Zinsen sehr stark ansteigen und so den zu tilgenden Gesamtbetrag sehr stark erhöhen.

>>> Kleinkredit

© 2008-2019 Ratenkreditvergleich.com

Impressum  | Datenschutz