Ratenkredit Vergleich
Ratenkredit Umschuldung Kredit ohne Schufa

Kredit für Selbstständige

Freiberufler, Selbstständige und Gewerbetreibende haben einen anderen finanziellen Hintergrund als Angestellte oder Beamte. Aus diesem Grund ist es ihnen bei den meisten Anbietern nicht möglich, einen Ratenkredit zu beantragen, da Ratenkredite meist auf Privatpersonen und ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Für Selbstständige gibt es jedoch einige Kreditinstitute, die speziell für Selbstständige nicht zweckgebundene Ratenkredite anbieten.

Das Besondere an Selbstständigen und einem „Selbstständigen-Kredit“ ist ihre Bonität. Angestellte, z.B., weisen ihre wirtschaftliche Bonität bei einem Kreditinstitut durch Einkommensnachweise wie Lohnabrechnung und Steuerbescheid nach. Selbstständige befinden sich jedoch nicht in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis, was den Einkommensnachweis erschwert. Die wirtschaftliche Bonität muss bei Selbstständigen aufwändiger, beispielsweise anhand von der betriebswirtschaftlichen Auswertung, vorgenommen werden. Darüber hinaus können Selbstständige keine Sicherheiten in Bezug auf ihr Einkommen bieten.

Um als Selbstständiger einen Ratenkredit zu erhalten, sollte man seiner Tätigkeit länger als ein Jahr nachgehen, Sicherheiten vorweisen können und über einen positiven Schufa-Eintrag verfügen.

Bei der Beantragung des Kredits für Selbstständige sollten die Betriebswirtschaftliche Auswertung, die Einnahmen-Überschuss bzw. Gewinn-Verlust-Rechnung, die letzten drei Kontoauszüge sowie gegebenenfalls Einkommenssteuerbescheide beigelegt werden. Der Antrag selbst erfolgt in der Regel schnell und einfach über ein Online-Formular.

Die Mindestsumme der Kredite für Selbstständige beträgt meist schon 1.000 Euro. Die Maximalsumme schwankt von Anbieter zu Anbieter sehr stark und kann bis zu 200.000 Euro bei einer Laufzeit von bis zu 120 Monaten betragen.

Der relativ niedrige Zinssatz ist bei Krediten für Selbstständige für die gesamte Laufzeit fest vereinbart. Eine Zinsanpassung findet nicht statt. Deswegen ist die Ratenzahlung besser planbar, das Zinsänderungsrisiko entfällt praktisch.

Wie jeder normale Ratenkredit wird auch ein Kredit für Selbstständige in festen Raten abgezahlt. Die Monatsraten sind die volle Laufzeit lang immer gleich hoch.

>>> Kredit für Arbeitslose

© 2008-2019 Ratenkreditvergleich.com

Impressum  | Datenschutz