Ratenkredit Vergleich
Ratenkredit Umschuldung Kredit ohne Schufa

Fahrzeugkredit

Zeitdruck und Mobilitätszwang herrschen sowohl im Berufsleben als auch in der Freizeit vor. Geschäftsreisen, Fahrten in den Baumarkt, zum Supermarkt oder zum Arbeitsplatz sind an der Tagesordnung. In der heutigen Zeit ist es schwer, ohne ein Fahrzeug auszukommen.

Die Anschaffung eines fahrbaren Untersatzes ist jedoch in den meisten Fällen mit hohen Ausgaben verbunden, die nicht Jeder einfach so tragen kann. Aus diesem Grund haben sich Autohändler und auch Hersteller vor vielen Jahren entschieden, spezielle Kredite zum Kauf eines Fahrzeugs anzubieten. Aber auch Anbieter von speziellen Autokrediten, mit denen man sowohl Autos als auch Motorräder finanzieren kann, finden sich verstärkt auf dem Markt.

Anbieter von Fahrzeugkrediten verlangen in den meisten Fällen Sicherheiten, meist in Form von Gehaltsabrechnungen. Die Kreditsumme geht direkt an den Fahrzeughändler, der den Kfz-Brief als Sicherheit an die Bank weiterleitet. Der Kreditnehmer erhält lediglich den Kfz-Schein. Während der Kreditlaufzeit hat der Kreditanbieter das Recht, bei Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers das Fahrzeug zu verwerten, um damit den Ratenkredit zu tilgen. Erst wenn der Fahrzeugkredit vollständig zurückgezahlt wurde, geht der Kfz-Brief an den Fahrzeughalter über. Für den Fall eines Unfalles fordern einige Kreditinstitute den Abschluss einer Vollkaskoversicherung. Diese Versicherung bedeutet zusätzliche Kosten für den Kreditnehmer, sichert aber auch den Kredit im Falle eines Unfalls ab.

>>> Autokredit

© 2008-2019 Ratenkreditvergleich.com

Impressum  | Datenschutz